42. Familien-Weihnachtsfeier

42. Familien-Weihnachtsfeier

42. Familien-Weihnachtsfeier 

Mit 99 Gästen

Der festlich geschmückte Saal der „Historischen Gaststätte Franz“ in Brochterbeck bot einen stimmungsvollen Rahmen für die 42. Familien-Weihnachtsfeier des MGV „Heimatklang“ Settel. Freudig begrüßte MGV Vorsitzender Ralf Krumme über 99 Gäste mit ihren Familien, darunter viele erwartungsfrohe Kinder.  Mit den Liedern „Advent ist ein Leuchten“ und „Tannenduft und Kerzenschein“ stimmten die Sänger unter der Leitung von Chorleiter Andreas Oeljeklaus auf das weihnachtliche Programm der Feier ein. Eine besondere Ehrung erhielten Ehrenvorsitzender Friedel Snethkamp für 50 Jahre aktives Singen, Hans-Jochen Knöpker-Bettler für 20jährige Tätigkeit als 1. Notenwart, sowie Erwin Mersmann und Kai Rücker für 25 Jahre Mitgliedschaft im MGV. Danach bestimmten die Kinder das Bühnenprogramm und zeigten ihr Können als Solisten und in der Setteler Kinderband an Trompete, Klarinette, Cello, Flöten, Schlagzeug und mit Sologesang. Fehlen durfte nicht das obligatorische Weihnachtspiel mit dem Titel  „Das Täubchen des Friedens“ unter der Leitung von Bärbel Haar. Ein Höhepunkt war das Quodlibet der Lieder „Stille Nacht“ und „Night of Silence“ parallel gesungen vom Kleinen Chor mit allen Gästen und gefühlvoll intoniert von Julia Prigge. Für viel Heiterkeit sorgte Günter Tierp mit seiner lustigen Geschichte in Versform  vom „Elektrischen Christbaumständer“. In strahlende Kinderaugen blickten Nikolaus und Knecht Ruprecht, die in prall gefüllten Geschenksäcken für jeden etwas Schönes mitgebracht hatten. Ein Sonderlob mit viel Applaus gab es vom Mann in Rot für Chorleiter Andreas Oeljeklaus und den Vorsitzenden Ralf Krumme für ihr vorbildliches Engagement zum Wohl des Gesamtvereins, mit dem Projekt „Kleiner Chor“, der plattdeutschen Theatergruppe und den „Heimatklang-Sängern“.

Volles Haus!

Weihnachtslieder

Ehrungen!

Setteler Theaterkinder

Lennart u. Lukas Oeljeklaus

Jasmin Westphal singt solo

Günter Tierp liest eine lustige Geschichte.

Tolles Kuchenbüfett

Der Nikolaus ist da!

Weihnachtsfeier 2016

Weihnachtsfeier 2016

 

Weihnachtsfeier 2016
im „Historischen Gasthaus Franz“ Brochterbeck

 

 

Am 3. Advent mussten Nikolaus und Knecht Ruprecht mit ihrem Schlitten etwas weiter fahren um die MGV-Kinder zu bescheren. Die Weihnachtsfeier der „Heimatklang-Sänger“ fand diesmal nicht im Lengericher Centralhof statt, sondern auf dem schönen Bühnensaal im „Historischen Gasthaus Franz“ in Brochterbeck, wo Vorsitzender Ralf Krumme knapp 100 Gäste begrüßte. Nachdem der MGV mit Weihnachtsliedern auf das Fest eingestimmt hatte sorgten Chorleiter Andreas Oeljeklaus und Bärbel Haar mit den Kindern für ein tolles Programm. Ralf Krumme kündigt immer wieder neue Nachwuchssolisten mit vielerlei Musikinstrumenten an, von Blockflötenspiel, Cello, Posaune, Klarinette, Klavier über Schlagzeug bis hin zum Sologesang war alles dabei. Auch der Auftritt der Setteler Kinderband ist inzwischen zum festen Bestandteil der Feier geworden. Höhepunkt war schließlich der feierliche Einzug von Nikolaus und Knecht Ruprecht mit Goldenem Buch, Glöckchen und Nikolaussack. Für das Gastwirtspaar Birgit und Rene Grisa hatten sie einen weihnachtlichen Dankeschönstrauß mitgebracht. Lob und große Anerkennung gab es für die gelungenen Veranstaltungen zum 90jährigen MGV-Bestehen, wie Theaterstück, Kleiner Chor Projekt und Chorkonzert. Ein Erinnerungsbild vom Konzert „GO WEST“ für das Vereinslokal überbrachte er dafür vom Christkind. Mit großem Respekt traten dann die Kinder dem Mann mit roten Mantel und weißem Bart entgegen. Brav trugen sie ihre Gedichte und Liedchen vor. Natürlich hatten er und Knecht Ruprecht für alle Kinder kleine Geschenke mitgebracht, bevor sie mit lieben Grüßen vom Christkind und „Frohe Weihnachten“ weiterzogen. Der MGV „Heimatklang“ Settel wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien fröhliche Weihnachtstage und ein friedvolles Jahr 2017.

 

40. Weihnachtsfeier

40. Weihnachtsfeier

40. Weihnachtsfeier

am Sonntag, 13. Dezember 2015 den 3. Advent um 15.00 Uhr

Gaststätte „Centralhof“ in Lengerich, Lienener Str. 15

 

Programm:
·         Liedvorträge des MGV „Heimatklang“ Settel
·         Weihnachtliche Musikunterhaltung durch die „Setteler Kinderband“

·         Vortrag einer plattdeutschen Geschichte

·         Ehrung von Jubilaren

·         Kuchen und Kaffeetafel

·         “Die Hoffnung bleibt“ ein Theaterstück aufgeführt von den Setteler Kindern unter der Leitung von Bärbel Haar

·         Nikolaus und Knecht Ruprecht bescheren die braven Kinder und freuen sich auf viele Gedichte oder Lieder

 

Die Frauen werden herzlich gebeten einen Kuchen ihrer Wahl zur Weihnachtsfeier mitzubringen

 

Der MGV „Heimatklang“ Settel bedankt sich bei den Vereinsmitgliedern und ihren Familien für die aktive Teilnahme an den Vereinsaktivitäten im ausklingenden Jahr und wünscht

 

„Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016.“

Impressionen von der Weihnachtsfeier:
Familien-Weihnachtsfeier am 3. Advent

Familien-Weihnachtsfeier am 3. Advent

Traditionell am 3. Advent findet die Familien-Weihnachtsfeier des MGV „Heimatklang“ Settel in der Lengericher Gaststätte Centralhof statt. An der großen Kaffee- und Kuchentafel, selbst gebacken von den Damen des Vereins, erfreuen sich stets über 100 Gäste. Chorleiter Andreas Oeljeklaus stellt alljährlich ein abwechslungsreiches, vorweihnachtliches Programm für Jung und Alt zusammen. Neben Liedvorträgen zum Advent vom MGV und vom Kleinen Chor stehen vor allem die Kinder im Mittelpunkt des festlichen Ereignisses. Vorsitzender Ralf Krumme kündigt immer wieder neue kleine Solisten mit vielerlei Musikinstrumenten an, von Cello, Violine, Klarinette, Klavier über Schlagzeug bis hin zum Blockflötenspiel. Der Auftritt der Setteler Kinderband ist inzwischen zum festen Bestandteil der Feier geworden. Unter Einstudierung von Bärbel Haar und Andreas Oeljeklaus präsentieren die Setteler Kinder in jedem Jahr ein kleines Theaterspiel mit aktuellem Bezug zur weihnachtlichen Botschaft. Höhepunkt ist schließlich der feierliche Einzug von Nikolaus und Knecht Ruprecht mit goldenem Buch, Glöckchen und Nikolaussack. Mit großem Respekt treten die Kinder dem roten Mann mit weißem Bart entgegen und tragen brav ihre Gedichte und Liedchen vor. Natürlich hat er für alle Kinder ein kleines Geschenk mitgebracht, bevor er mit lieben Grüßen vom Christkind und „Frohe Weihnachten“ weiterzieht.

 

 

Historie der MGV-Weihnachtsfeier

 

bis 1974                     im kleinen Kreis mit Kaffee, Plätzchen und Tombola im

Vereinslokal Beumer-Stöppel, Ladberger Straße 92

 

1975                           1. Familien-Weihnachtsfeier in der

Werkhalle der Fa. Metallbau Lammers, Ladberger Str.108, Lengerich

 

1976 – 1980                in der Schützenhalle am Poolweg, Lengerich

 

1981 – 1992                im Saal der Gaststätte Windmöller-Potjörn, Münsterstr. 9, Lengerich

 

1993 – heute               im Saal der Gaststätte „Centralhof“, Lienener Str. 15, Lengerich