„Ruckzuck ist Weihnachten in Settel“

Bärbel Haar und Andreas Oeljeklaus gestalten Familien-Weihnachtsfeier des MGV
Lengerich. „Es ist kaum zu glauben, aber ruckzuck ist wieder Weihnachten!“ So begrüßten
Bärbel Haar und Andreas Oeljeklaus vor einigen Tagen acht begeisterte Setteler Kinder, mit
denen sie gemeinsam in die Vorbereitung der Familien-Weihnachtsfeier des MGV Settel
starten. Die „Heimatklang-Sänger“ sind natürlich stimmlich auch mit von der Partie.
Alle Jahre wieder Jahr wird für die traditionelle Feier am 3. Advent, die in diesem Jahr zum 2. Male in
der „Historischen Gaststätte Franz“ in Brochterbeck stattfindet, ein weihnachtliches Programm mit
Liedern, instrumentalen Vorträgen und einem kleinen Theaterstück einstudiert. Dabei sind Bärbel Haar
und Andreas Oeljeklaus schon erfahrene „Alte Hasen“. Bärbel Haar ist bereits seit 30 Jahren dabei
und wählt Jahr für Jahr ein Theaterstück aus und hat es häufig sogar selbst geschrieben und
einstudiert. Die Texte sind mal besinnlich, mal humorvoll, in jedem Fall macht das Proben und
Aufführen den Kindern stets viel Spaß. „Ich kann mich noch gut an meine eigene Kinderzeit erinnern,
in der ich bereits unter Bärbels Regie bei der Weihnachtsfeier mitgespielt habe“, erinnert sich Andreas
Oeljeklaus gerne. Heute ist er der Chorleiter des MGV und übernimmt auch die musikalische
Gestaltung der Weihnachtsfeier mit den Kindern und dem Chor. Jeder der musizieren möchte, kann
dabei mitmachen. Es werden gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Aber auch
Instrumentalisten aller Art sind herzlich willkommen. Die Setteler Sänger und ihre Familien dürfen sich
auf ein buntes Programm freuen mit Solisten, die ihre Fortschritte mit dem Instrument präsentieren.
Besonders viel Spaß machte in den vergangenen Jahren die „Setteler Weihnachtsband“, in der alle
Instrumentalisten gemeinsam flotte Lieder zu Gehör bringen. Und Nikolaus und Knecht Ruprecht
freuen sich schon jetzt auf die schwungvolle Begrüßung mit „Lasst uns froh und munter sein“.
Damit auch in diesem Jahr ein buntes und festliches Programm entstehen kann, werden noch weitere
Kinder und Jugendliche gesucht, die Lust haben, beim Theater spielen oder musikalisch mitzuwirken.
Die Gruppe trifft sich am Samstag, 4. November 2017 um 10.30 Uhr in der Gaststätte Beumer-
Stöppel, Ladberger Straße 92 zur ersten Probe. Weitere Informationen sind bei Andreas Oeljeklaus
unter 05485/834385 oder andreas.oeljeklaus(at)web.de zu erhalten.