Setteler Vereine feiern ihren Maibaum mit Dämmerschoppen

Setteler Vereine feiern ihren Maibaum mit Dämmerschoppen

Mit vereinten Kräften ziehen die Setteler Vereine am Samstag, 27. April, diesmal im Rahmen eines Dämmerschoppens ihren Maibaum in die Höhe.

Samstag, 27. Mai 2019 – 17 Uhr

Bereits zum 26. Male findet in der Bauerschaft Settel das gesellige Aufrichten des großen Maibaums mit dem bunten Maikranz statt. Traditionell ziehen am letzten Aprilwochenende, diesmal am Samstag dem 27. April um 17 Uhr im Rahmen eines geselligen Dämmerschoppens, die Setteler Schützen und Sänger mit vereinten Kräften das farbenfrohe Schmuckstück in die Höhe. Auf dem Vorplatz der Betriebsstätte Settel der Ledder Werkstätten wird dann alles hergerichtet sein. Inzwischen hat sich diese schöne Tradition zu einem kleinen Volksfest für alle Bewohner der Bauerschaft Settel und viele auswärtige Gäste gemausert, heißt es in der Mitteilung der Ausrichter. Die „Heimatklang-Sänger“ werden gewohnt stimmgewaltig den Mai begrüßen, bevor der obligatorische Fassanstich erfolgt. Und wenn danach das Akkordeonorchester „Tanzende Finger“ in die Tasten greift, ist gute Laune garantiert. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt, so dass einem harmonischen Miteinander unter freiem Himmel nach den langen Wintermonaten nichts im Wege stehen sollte. Die Festausschüsse beider Vereine treffen sich bereits um 16 Uhr zu den Vorbereitungen.

Schwungvoller MGV-Auftritt bei Frühjahrsschau „Intrup macht mobil“

Schwungvoller MGV-Auftritt bei Frühjahrsschau „Intrup macht mobil“

Schwungvoller MGV-Auftritt bei Frühjahrsschau „Intrup macht mobil“

Im Lengericher Gewerbegebiet Lohesch fand am Sonntag, dem 7. April die große Frühjahrsschau „Intrup macht mobil“ bei herrlichem Frühlingswetter statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Wilhelm Möhrke im Beisein aller beteiligten Firmenvertreter griff Chorleiter Andreas in die Pianotasten. Die „Heimatklang-Sänger“ begrüßten die Besucher mit schwungvollen Melodien. Vom Sängergruß „Kommt zusammen“ und „Veronika, der Lenz ist da“ über Reinhard Mey’s „Über den Wolken“, dem zünftigen „Bierlied“ und vielen anderen ernteten sie herzlichen Applaus der zahlreichen Besucher. Für einige Sänger war es der erste öffentliche Auftritt nach den voraus gegangenen vier Schnupper-Chorproben.