Chorprojekt „Deutsche Pophits“ wird „coronabedingt“ beendet!

Liebe Sängerinnen und Sänger vom Kleinen Chor,

die Corona-Krise dauert an. Zwar werden Lockerungen in den Kontaktbeschränkungen größer und Treffen von Gruppen werden vielleicht auch in einigen Wochen wieder erlaubt.

Aber gerade das Singen ist problematisch. Der Chorverband-NRW schreibt dazu an seine Chöre, dass Abstände von 3m nach links und rechts und 4m in „Ausstoßrichtung“, also nach vorne, eingehalten werden müssen. Unter solchen Bedingungen sind in unserem Probenraum nur Solo-Proben möglich!

Meine Befürchtung ist, dass sich auch nach den Sommerferien bis ins nächste Jahr rein, kein wirklich regulärer Probenbetrieb planen lässt.

Damit ist das geplante Konzert im September – wie ihr euch alle schon längst gedacht habt – leider auch erstmal vom Tisch.

 

Wir haben ein sehr schönes, bereicherndes Hobby, aber im Moment auch das „gefährlichste Hobby der Welt: 

 

Daher habe ich in Absprache mit unserem Vorstand beschlossen, dass Chorprojekt des Kleinen Chores erstmal zu beenden. Wir müssen abwarten, gelassen bleiben, uns impfen lassen, usw..

 

Den Verteiler lasse ich natürlich bestehen und irgendwann hört ihr über diesen Kanal wieder von mir. Ob mit der Projektfortsetzung oder mit ganz anderen Ideen bleibt noch abzuwarten.

 

Ich hoffe, Euch und Euren Familien geht es gut und die Corona-Krise hat keine bedrohlichen Einwirkungen in eurem Alltag.

 

Bleibt gesund und munter!

Euer

Andreas Oeljeklaus