„Der Mai ist gekommen“, dieses Begrüßungslied konnte 2021 leider wieder nicht erklingen. Aber trotz der anhaltenden Corona-Beschränkungen haben sich auch in diesem Jahr die Vorstände des Schützenvereins und des MGV Heimatklang“ Settel am Abend des 30. April, quasi „in aller Stille“, zum Arbeitseinsatz getroffen. Bereits zum 28. Male wurde der Maikranz auf dem Wappenmasten im Herzen der Bauerschaft an der Ladberger Straße/Ecke Setteler Damm auf dem Betriebsgelände der Ledder Werkstätten nahe der Bäckerei Blömker aufgehängt. Die bunten Bänder flattern jetzt weithin sichtbar und grüßen fröhlich die zahlreich vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer an der Hauptstraße. Gleichzeitig ist der Rastplatz unter dem Milleniumbaum am Setteler Damm mit Bänken und frühlingshafter Bepflanzung einladend für Rast suchende  Friedenswegwanderer, Jakobswegpilger und Radelgruppen hergerichtet.