„Heimatklang-Sänger“ starten zünftig ins 2. Halbjahr

beim Sangesfreund Ulrich Peters

„Bei Ulli  und Renate ist immer bestes Sängerwetter“, begrüßte MGV-Vorsitzender Ralf Krumme die Heimatklang-Sänger zur ersten Chorprobe nach der Sommerpause am Montag, 7. August 2017. Sangesfreund Ulrich Peters hatte anlässlich seines 70. Geburtstages an einem herrlich lauen Sommerabend zu einem zünftigen Übungsabend unter freiem Himmel auf seinem Anwesen am Hanfgarten eingeladen. Die ersten 45 Minuten gehörten den Sängern um Chorleiter Andreas Oeljeklaus, die den „Donauwalzer“, „Über den Wolken“ und ein „Frohes Singen im Marschrhythmus“ anstimmten. Der launige Übergang zum geselligen Teil gelang stimmgewaltig mit dem Lied „Ein Bier das macht den Durst erst schön“. Mit herzlicher Gastfreundschaft bewirtete die ganze Familie und verwöhnte die Sänger mit Leckereien vom Grill und kühlem Gerstensaft bis spät in die Nacht. Der Start ins 2. Sängerhalbjahr, in dem noch zahlreiche Auftritte anstehen, ist hervorragend gelungen.

Herzlichen Dank