Geselliges Ansingen nach der Sommerpause mit Ständchen für Walter Braak

 

Die erste Chorprobe der „Heimatklang“-Sänger“ nach der Sommerpause fand am Montag, 13. August beim Sangesfreund Walter Braak an der Schlesierstr. 28  statt. Anlässlich seines 70. Geburtstages hatte er an einem lauen Sommerabend in seinen Garten zu einem geselligen Ansingen verbunden mit einem Geburtstagsständchen eingeladen. Gern erfüllten die Sänger um Chorleiter Andreas Oeljeklaus all seine Liederwünsche. Walter bedankte sich mit hervorragender Bewirtung, unterstützt von Ehefrau Julia, seine Töchtern Nicole und Sandra, sowie den Enkeln Lea und Lukas. In froher Runde kamen auch die Nachbarn in die Sängerrunde und so mancher Klönschnack ging bis in die Nacht. Vielen Dank für einen tollen Start in das zweite Sängerhalbjahr 2018.

Foto: Marco Wetphal