Jahreshauptversammlung 2018 MGV „Heimatklang“ Settel

Der neue Vorstand des MGV „Heimatklang“ Settel mit Holger Kahmann (Schriftführer), Ralf Krumme (Vorsitzender), Raimund Spieker und Marco Westphal (Beisitzer), v.l. Es fehlt privat verhindert: Hans-Joachim Knöpker-Bettler (Kassierer)

Neue Vereinssatzung beschlossen –  Theater und Konzerte sind Höhepunkte 2018

 

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung am 13.01.2018 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.  Einziger Punkt auf der Agenda war die Neuordnung und Anpassung der alten Vereinssatzung. 1.Vors. Ralf Krumme stellte ausführlich die Satzungsinhalte vor, die vorab juristisch und steuerrechtlich geprüft wurde. „Einstimmig angenommen und beschlossen“, hieß es schnell. Wesentliche Änderungen sind die Verkleinerung des Vereinsvorstandes auf einem Vorsitzenden, Kassierer, Schriftführer und einer variablen Zahl von Beisitzern, sowie die Einführung eines zweijährigen Wahlzeitraumes. Danach begann die 92. Jahreshauptversammlung.

Ehrengedenken: Reinhard Both (67), Friedrich Siegmund (85), Helmut Sellmeier (93) u. F.W.Kriege (63). Jahresrückblick: erstattet vom 2. Schriftführer Marco Westphal.

Finanzbericht: Vorgetragen vom Kassenwart Heiner Peters mit solidem Kassenbestand.

Kassenprüfer: Herbert Korspeter/Volker Möller bestätigten einwandfreie Kassenführung mit Entlastung.

Sängerbeteiligung: Erläutert vom 1. Schriftführer Holger Kahmann. Martin Rzitki und Ernst Krumme versäumten keine der 40 Proben. Gesamtbeteilung 85%. Chor-Durchschnittsalter: 64 Jahre. Mitgliederzahl mit 113 Personen konstant.

Musikalischer Bericht: Chorleiter Andreas Oeljeklaus lobte fleißige Sängerbeteiligung mit der gute Imagearbeit geleistet wurde. Probenschwerpunkt 2018 liegt auf Weihnachtskonzert. Der Kleine Chor macht Projekt-Konzert „The Beatles meets Abba“. Zum Sängernachwuchs sagte er:

 „Die jungen Leute lassen sich heute nur selten fest an einen Chor binden. Durch beruflichen Stress und den hohen Einfluss der neuen Medien ist alles viel schnelllebiger geworden, da bleibt die Beständigkeit früherer Zeiten für das Hobby Chorgesang leider auf der Strecke. Aber, –  Alt ist nicht gleich Alt! Die Neu- bzw. Frührentnergeneration ist die neue Zielgruppe für Männerchöre. Wir müssen als Chor strahlen und attraktiv sein. Von daher sind wir mit unserem Projektchor seit 2001 auf dem richtigen Weg.

Entlastung u. Neuwahlen: geleitet vom  Ehrenvorsitzenden Friedel Snethkamp mit diesem Ergebnis:

Vorsitzender: Ralf Krumme, Schriftführer: Holger Kahmann, Kassierer: Hans-Joachim Knöpker-Bettler, Beisitzer: Raimund Spieker und Marco Westphal,  Notenwart: Siegfried Schürmann. Festausschuss für 2018 ist der 1. Tenor. Kassenprüfer: Hans-Walter Riesenbeck und Marcus Weischer.

Sonderehrung: Heiner Peters für 12 Jahre Vorstandsarbeit als Kassierer.

Veranstaltungen:

 „Up denn Dräih kümp dat an“ Plattdt. Theater –  2./3. März und 9./10. und 11. März – Gempt-Halle

 „The Beatles meets Abba“  Projekt-Konzert – 27. April – Gempt-Bistro

„Nachweihnachtliches Konzert“ des MGV Settel – 28. Dez. 2018 – Johanneskirche Stadtfeldmark.

„Stimmbildungs-Seminar“ mit Winne Voget (6-Zylinder) – 17.03. – Seminarraum Stadtsparkasse

Feste Aktionen:  Grünkohlwanderung, Himmelfahrts-Fahrradtour, Bierfassrollen

Sonderehrung an Heiner Peters für 12 Jahre Vorstandsarbeit als Kassierer