The Beatles meets ABBA

meets

-Der Kleine Chor startet ein neues Projekt-

„Wann geht es eigentlich weiter?“, „Hast Du schon einen Termin für die nächste Probe?“ „Was singen wir denn nun?“ – Chorleiter Andreas Oeljeklaus kennt diese Fragen seiner Sängerinnen und Sänger, die er in den letzten Wochen immer wieder zu hören bekam. Im Anschluss an das Chorprojekt „MOON“ aus 2016 kann er nun die Sangesfreudigen in ihrer offensichtlichen Vorfreude endlich informieren. Das neue Projekt für den Kleinen Chor im MGV Settel ist geplant und geht in Kürze an den Start. Am Sonntag, 19. Februar 2017 um 10 Uhr in der Gaststätte Beumer-Stöppel findet die erste Probe statt.
„The Beatles meets ABBA“ ist der Arbeitstitel. Medleys berühmter Popgruppen sollen einstudiert und zu Gehör gebracht werden, hat sich Oeljeklaus vorgenommen. Von „Penny Lane“ über „Yellow Submarine“ bis zu „Ob-la-di, Ob-la-da“ wird es demnächst erklingen, wenn die Beatles auf dem Probenplan stehen. Auch bekannte Songs wie „Fernando“ und „Waterloo“ von ABBA und weiteren Popgrößen wie Queen, Bee Gees, Beach Boys oder der Münchener Freiheit sind geplant. Ein Song-Medley vereint immer besondere Höhepunkte der Lieder und liefert einen Querschnitt durch die bekannten Ohrwürmer der Popgiganten. So hofft der Chorleiter auf viel Zustimmung bei seinen Sängerinnen und Sängern und eine hohe Probenbeteiligung. Geprobt wird am Sonntagmorgen und meist im zweiwöchigen Rhythmus.
Bei einem Projektchor wie dem Kleinen Chor im MGV Settel ist es für Sängerinnen und Sänger immer wieder möglich, ein- und auszusteigen, ohne starre Bindung, projektbezogen sozusagen. „Daher muss man stets ein attraktives Programm bieten“, weiß Andreas Oeljeklaus. So hofft er auch auf einige neue Gesichter. „Jeder, der Lust auf modernen Chorgesang hat, ist herzlich eingeladen!“ Und keine Angst: „Es geht bei uns immer sehr humorvoll zu, Vorsingen muss bei den Chorproben niemand, auch Notenkenntnisse sind nicht erforderlich“. Infos gibt es direkt beim Projektleiter andreas.oeljeklaus@web.de.

Neue Sängerinnen und Sänger sind dabei herzlich willkommen.

Die Projektleitung liegt wieder in den bewährten Händen von Andreas Oeljeklaus

Das neue Projekt „The Beatles meets ABBA“ des Kleinen Chores startet am Sonntag, 29. Februar um 10 Uhr in der Gaststätte Beumer-Stöppel.