Eröffnung Lengericher Höfetag

Chorgemeinschaft Antrup-Settel eröffnet

Lengericher Höfetag musikalisch

Lengerich. „Die beiden gemeinsamen Chorproben waren sehr effektiv und haben allen sichtlich viel Freude gemacht“, zog Chorleiter Andreas Oeljeklaus vom MGV Settel ein positives Fazit der intensiven Übungsabende mit den Sängern des MGV Antrup. Anlässlich des Lengericher Höfetages am kommenden Sonntag haben die Vorsitzenden Paul Dammrose (Antrup) und Ralf Krumme (Settel) mit ihm geeignete Chorstücke ausgewählt, die im Notenarchiv beider Chöre lagern und gut zum Anlass passen. Am Sonntagmorgen um 10 Uhr erfolgt die musikalische Eröffnung auf dem Hof Höcker, Hohner Mark 39 durch die Sänger der Chorgemeinschaft MGV Settel und MGV Antrup mit dem feierlichen Lied „Das Morgenrot“. Danach sind alle Gäste aufgefordert zur Fahrradtour über die vier beteiligten Höfe, getreu dem bekannten Volkslied „Wohlauf in Gottes schöne Welt“. Den zweiten Auftritt bei „Lengerich fährt auf’s Land“ absolvieren die Sänger dann ab 13.30 Uhr auf Gut Erpenbeck, wo neben launigen Liedern das Medley der „American Folk Songs“ und Reinhard Mey’s „Über den Wolken“ zu hören sein werden. „Dank der Einladung der Lengericher Landwirte zur Mitwirkung sind sich auch unsere beiden Chöre freundschaftlich noch näher gekommen“, freuten sich Dammrose und Krumme über die gute chorische Zusammenarbeit.

 

Die Sänger des MGV Antrup und des MGV „Heimatklang“ Settel bilden zum Lengericher Höfetag eine Chorgemeinschaft und stellten sich vor der gemeinsamen Chorprobe zum Gruppenbild in Stöppel’s Dahliengarten mit Chorleiter Andreas Oeljeklaus (Mitte 1. Reihe) und den Vorsitzenden Paul Dammrose (vorn 3.v.l.) und Ralf Krumme (vorn 2.v.r.).